Freitag-Frauen-Apéro am Freitag, 27. September 2019 mit Christiane Lentjes Meili, Dr. iur.

Quereinsteigerin

Obwohl schon immer begeisterte Krimi-Leserin, war dies nicht ausschlaggebend für die spätere Berufswahl von Christiane Lentjes. 2010 wird sie zur Chefin der Kriminalpolizei ernannt. Damit übernimmt erstmalig eine Frau auf dieser Kaderstufe die Verantwortung über rund 500 Korps-Angehörige der Kriminalpolizei.

Den Weg zur Kripo-Chefin hat Christiane Lentjes zufällig eingeschlagen. Die Strafverfolgung war jedoch auf ihren vorherigen Berufsstationen stetige Begleiterin. Gut zehn Jahre war sie, mehrheitlich als Staatsanwältin, in der Strafverfolgung von Wirtschaftsdelikten tätig. Nach 5 Jahren als juristische Sekretärin mit besonderen Aufgaben im Generalsekretariat der Direktion der Justiz und des Innern übernahm sie die Funktion der stellvertretenden Generalsekretärin mit fachlichen Schwerpunkten bei Strafverfolgung und Justizvollzug.

An ihrer jetzigen Funktion als Kripo-Chefin reizt sie vor allem die Führungsaufgabe. Mit viel Engagement und Ideen setzt sie sich dafür ein, die Arbeitsweise der Kriminalpolizei stets weiterzuentwickeln, um auch für zukünftige Herausforderungen gewappnet zu sein. Oberstes Ziel ist es, gute Voraussetzungen für eine wirksame und erfolgreiche Kriminalitätsbekämpfung zu schaffen und damit einen Beitrag für die Sicherheit der Menschen in unserem Kanton zu leisten.  Anschliessend sind alle herzlich zum Apéro surprise eingeladen! Unkostenbeitrag pro Frau: CHF 15.-

Wir bitten um Ihre Anmeldung bis zum 20. September 2019 mit untenstehendem Formular.

Im Anschluss sind alle herzlich zum Apéro eingeladen! Unkostenbeitrag pro Frau: CHF 15.--


-  19.00 Türöffnung
-  19.30 Beginn
-  Anschliessend Apéro
-  Unkostenbeitrag: CHF 15.00
 

Anmeldung für Freitag Frauen Apéro