Abdankung

Für Abdankungen nehmen Sie bitte zuerst Kontakt auf mit dem Bestattungsamt der Gemeinde Kilchberg (Adresse und Telefonnummer sind zuunterst auf dieser Seite aufgeführt). Dort werden Sie über die weiteren Schritte informiert.

Es wird Ihnen auch mitgeteilt, welche Pfarrperson Sie betreut und den Abdankungsgottesdienst halten wird. Sie sind frei, diesbezüglich Wünsche zu äussern. 

Leidmahl im reformierten Kirchgemeindehaus

Es besteht die Möglichkeit, das Leidmahl in unserem Kirchgemeindehaus durchzuführen. Es ist wichtig, dass Sie sich zuerst erkundigen, ob am gewünschten Termin das Kirchgemeindehaus noch frei ist.

Bitte kontaktieren Sie die folgenden Personen:

Sekretariat 044 715 44 01 Monica Karagöz
monica.karagoez(at)refkilch.ch

oder

Sigristin 079 390 85 35 Liliane Kägi
liliane.kaegi(at)refkilch.ch

Wir können Ihnen einige Catering-Firmen empfehlen - wenn Sie aber selber jemanden an der Hand haben, so können Sie natürlich auch diese Firma damit beauftragen.

Kosten für die Miete:

  • 50 Personen = CHF 250.-
    (kleiner Saal oder Foyer mit Küche)

  • 100 Personen = CHF 350.-
    (kleiner Saal oder Foyer mit Küche)

  • 200 Personen = CHF 500.-
    (Grosser Saal mit Küche)

  • 300 Personen = CHF 700.-
    (Grosser und kleiner Saal mit Küche)

  • +300 Personen = Auf Anfrage

Kosten für das Leidmahl: Die Einzelheiten betreffend Essen, Trinken und Dekoration etc. sind direkt mit der Catering-Firma abzumachen. Diese Punkte sind nicht Bestandteil unserer Dienstleistung (wir stellen lediglich die Räume zur Verfügung). Lassen Sie sich von einer Catering-Firma eine Offerte ausarbeiten.

Bitte beachten Sie, dass das ganze Kirchgemeindehaus "rauchfrei" ist! Gerne sind wir bereit für weitere Auskünfte!


Nachstehend führen wir den offziellen Text der Gemeinde Kilchberg auf, was bei einem Todesfall zu tun ist:

Ein Mensch ist gestorben
Beim Tod eines nahestehenden Menschen gibt es für die Hinterbliebenen in den ersten Stunden und Tagen Formalitäten zu erledigen, die für die meisten Trauernden neu sind. Wir möchten Ihnen helfen, diese Formalitäten möglichst unkompliziert abzuwickeln.

Todesfall zuhause
Bei Eintritt eines Todesfalls zuhause rufen Sie zuerst Ihren Hausarzt an. Ist er nicht erreichbar, erfahren Sie den Namen und die Telefonnummer des Notfallarztes über die Nummer 044-715 05 00. Der Arzt wird vorbeikommen, die ärztliche Todesbescheinigung zuhanden des Zivilstandsamtes ausstellen und - sofern der Todesfall in der Nacht oder am Wochenende eintritt - das Einsargen sowie den Transport der Leiche in das Leichenhaus beim Friedhof Kilchberg veranlassen.

Melden Sie sich anschliessend so schnell wie möglich (spätestens nach 2 Tagen) persönlich beim Bestattungsamt. Bringen Sie die ärztliche Todesbescheinigung, das Familienbüchlein und den Schriftenempfangsschein der verstorbenen Person mit. Hier werden mit Ihnen alle weiteren Fragen besprochen und die nötigen Anordnungen im Zusammenhang mit der Bestattung getroffen.

Todesfall in einem Spital/in einem Heim
Trifft ein Todesfall im Spital/Heim ein, werden die Angehörigen in der Regel direkt vom Spital/Heim benachrichtigt. Die Meldung an das Zivilstandsamt des Todesortes erfolgt schriftlich durch das Spital.Ungeachtet der Tatsache, in welchem Spital/Heim jemand verstorben ist, wenden Sie sich immer zuerst an das Bestattungsamt am Wohnort der verstorbenen Person. Hier werden mit Ihnen alle weiteren Fragen besprochen und die nötigen Anordnungen im Zusammenhang mit der Bestattung getroffen.

Bringen Sie auch in diesem Fall das Familienbüchlein und den Schriftenempfangsschein der verstorbenen Person mit. Melden Sie sich bitte am Schalter Einwohnerdienste, im 1. Stock des Gemeindehauses.

Bestattungsamt

Frau Nicole Vollmeier

Alte Landstrasse 110
8802 Kilchberg

E-Mail: nicole.vollmeier(at)kilchberg.ch

Telefon: 044 716 32 26

 

Öffnungszeiten Sekretariat:

Montag - Freitag

Vormittag

09.00 - 12.00

Nachmittag

14.00 - 17.00

Am Mittwochnachmittag bleibt das Sekretariat geschlossen.